Verträumte Gartenhochzeit mit Sommerregen

 

 

Diesen Sommer haben wir die kleine und familiäre Gartenhochzeit von Nina und Bernd fotografiert. Die zwei haben sich unter einem wirklich sehr kleinen Apfelbaum im Garten des Heuriger Fischer in Soos getraut. Das Ambiente war für uns wirklich einzigartig, da durch die Göße des Gartens und der Bäume eine intime und auch erwärmende Stimmung aufgekommen ist. Nina musste sich beim Einzug sogar ducken, da mit sie zu ihrem Bernd gelangen konnte. Die Tafel war ursprünglich auch im Freien gedacht, aber eine Sommerregen hat dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht und es wurde kurzerhand umdisponiert und die Tafel mit vereinten Kräften zwischen die Weinfässer verlegt, was auch einen besonderen Charme hatte. Diese Hochzeit hat uns wieder gezeigt, dass Regen keinen negativen Einfluss auf ein Fest haben muss, sondern ganz im Gegenteil zu einer ganz außergewöhnlichen Athmosphäre beitragen kann. Also liebe Brautpaare, fürchtet Euch nicht vor dem Wetter, sondern macht stets das Beste daraus. Eure Hochzeit wird so oder so ein unvergesslicher Tag, mit oder ohne Sonne.

 

PS: ein kleiner Tipp an alle zukünftigen Brautpaare: beginnt nicht zu früh den Wetterbericht zu studieren, meist stimmt erst was 1-2 Tage vor der Hochzeit prognostiziert wird.

 

 

 

 

 

 

Please reload